Hirntumor-Operationstypen Type

Eine Hirntumoroperation wird durchgeführt, um den Tumor aus dem Gehirn zu entfernen. Mit anderen Worten, es ist eine Operation, die durchgeführt wird, um den Druck im Gehirn zu reduzieren. Falls bei Ihnen ein Gehirntumor diagnostiziert wird, ist die primäre Behandlung, die Ihnen zur Verfügung steht, die Hirntumoroperation. Es wird durchgeführt, um den Tumor entweder vollständig oder so weit wie möglich zu entfernen. In der Regel ist die Operation ein erster Schritt zur Behandlung der Anfangsstadien und anderer bösartiger Tumoren. Es ist die weit verbreitete Behandlungsmethode, bei der der Tumor leicht entfernt werden kann, ohne dass das Risiko einer neurologischen Schädigung besteht.

Arten der Hirntumorchirurgie

Im Folgenden sind die häufigsten Arten von Hirntumoroperationen aufgeführt, die bis heute durchgeführt wurden.

1. Biopsie: Eine Operation zur Entfernung einer Tumorgewebeprobe.

2. Kraniotomie: Eine Operation, bei der ein Teil des Schädels entfernt wird. Auf diese Weise kann der Neurochirurg den Tumor so weit wie möglich finden und entfernen. Der entfernte Teil wird nach der Operation ersetzt.

3. Kraniektomie: Sie ähnelt der Kraniotomie. Der einzige Unterschied bei dieser Operation besteht darin, dass der entfernte Teil des Schädels nicht ersetzt wird.

4. Debulking: Eine Operation wird durchgeführt, um die Größe des Tumors zu reduzieren.

5. Teilentfernung: Eine Operation, bei der nur ein Teil des Tumors entfernt wird (aufgrund des Risikos einer neurologischen Störung).

6. Vollständige Entfernung: Es wird eine Operation durchgeführt, um den gesamten Tumor zu entfernen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *